Project Beautiful

Lustige Trends in Lifestyle, Mode und mehr…

Home » Wie verliert man Fett am Bauch?

Wie verliert man Fett am Bauch?

Wir alle wollen gesund abnehmen, es wurden bereits viele Artikel über die richtigen Tipps geschrieben, denen Sie folgen können. Wie zum Beispiel eiweissreiche Lebensmittel zu essen. Natürlich auch genug Bewegung. Welche Tipps gibt es noch? Und wie wird man zum Beispiel Bauchfett los?

Nicht zu viel Zucker trinken

Eine Möglichkeit, Gewicht zu verlieren, besteht darin, die Aufnahme von schnellem Zucker zu reduzieren. Diese finden sich natürlich hauptsächlich in Erfrischungsgetränken, aber auch in vielen Fertiggerichten, Suppen und Saucen. Versuchen Sie stattdessen, so viel Wasser oder Tee wie möglich zu trinken. Wenn Sie den Geschmack von Wasser etwas langweilig finden, können Sie es leicht mit frischen Obst- und Kräuterscheiben darin köstlich zubereiten. Denken Sie zum Beispiel an Zitrone und Minze. Versuchen Sie, Ihren Stress weiter zu reduzieren. Das ist natürlich leichter gesagt als getan. Doch das Stresshormon Cortisol sorgt dafür, dass Sie weniger schnell abnehmen. Nur fünf Minuten Yoga oder einfach nichts tun können helfen, dieses Hormon zu reduzieren.

Warum ist zu viel Bauchfett ungesund und wie wird man es los?

Auch Menschen mit flachem Bauch haben Bauchfett. Das bietet einen gewissen Schutz um Ihre Organe. Leider tut überschüssiges Bauchfett dies nicht. Fettzellen, die sich um die Organe herum ansammeln, sind aktiver als Fettgewebe an anderen Stellen. Sie produzieren unter anderem Hormone und beeinflussen beispielsweise die Aufnahme von Insulin. Bei ungesunder Lebensweise und viel überschüssigem Bauchfett besteht ein erhöhtes Risiko für Cholesterin und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Leider kann man lokal kein Fett verbrennen. Wenn du also an deinen Bauch abnehmen willst, musst du deinen ganzen Körper anpacken. Glücklicherweise gibt es viele Tipps, um Bauchfett zu verlieren. Essen Sie viele pflanzliche Produkte wie Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. Diese Lebensmittel enthalten viele Vitamine, Ballaststoffe und Mineralstoffe, die gut für Ihre Gesundheit sind. Beginnen Sie den Tag mit einem gesunden Frühstück. Untersuchungen zeigen, dass Menschen, die das Frühstück auslassen, eher Bauchfett aufbauen. Und leider, aber immer noch wahr: Vermeiden Sie alkoholische Getränke. Das Trinken von Getränken mit Alkohol erhöht die Speicherung von Fettmasse.

Übungen und ein bisschen Liebe

Wenn man nur Bauchübungen macht, trainiert man seine Bauchmuskulatur, aber das bedeutet leider nicht, dass das Bauchfett verschwindet. Deshalb ist es wichtig, den gesamten Körper zu trainieren, in Kombination mit einer gesunden Ernährung wie oben beschrieben. Finden Sie heraus, welche Trainingsform zu Ihnen passt und legen Sie los. Und vergessen Sie auch nicht, nett zu sich zu sein. Sie werden nicht umsonst Liebesringe genannt.

Simone

Schreibe einen Kommentar

Zurück nach oben