[FOTD + Abnehmen] Kleines Abnehmupdate

10:47

Hallo meine Lieben,

Ich hoffe ich habt euch nicht wegen des Bildes im Dashboard erschreckt :D

Aber so sehe ich die letzten Tage wirklich aus, wenn ich von der Arbeit zurück komme: Gammelklamotten, Haare irgendwie wegklemmen, Maske aufs Gesicht klatschen.. und dann nix mehr tun - oder schlafen und das natürlich ohne Maske x)



Es ist immer noch ruhiger hier auf dem Blog und es tut mir leid. Ich habe viele Ideen, aber keine Lust..

Das Praktikum und der Bericht haben mich mehr runtergezogen, als ich es dachte. Zwar hab ich das Ergebnis vom Bericht nicht, aber mein Chef hat mich gemein und unfair bewertet. Er ist sowieso gemein und unfair.
Da ich ein sensibler Mensch bin, zweifele ich im Moment an mir und an allem.

Das geht zwar wieder vorbei, aber mein Blog wird drunter leiden und ich möchte, dass ihr wisst warum: Mir fehlt die Motivation und Lust zu allem.

Näher möchte ich eigentlich aber auch nicht drauf eingehen, denn das hier soll ein Beautyblog und kein Heulblog sein :D Ihr sollt ja nur wissen was los ist!

Nichts desto trotz habe ich aber auch GUTE Nachrichten zu vermelden
(und die starten ab hier :D)

Ich habe Fortschritte beim Abnehmen gemacht und fühle mich - nein ich wiege mich nicht, ich gehe nach Gefühl - wirklich besser. Mein Gürtel geht ein Loch enger zu und mein Körper fühlt sich irgendwie auch besser an :)

Wenn ihr euch erinnert: am 1. Januar habe ich ein paar Regeln aufgestellt
Heute am 28 möchte ich gerne kurz reviewen, wie ich mich geschlagen habe:

1. Nicht ständig Fast Food essen.
Bis auf gestern, da gab es bei uns zuhause Pizza, hat es wirklich gut geklappt (und das darf schließlich auch mal sein :)).
Selbst in der Phase in der ich viel schreiben musste und kaum Zeit hatte, habe ich vernünftig gegessen. Ich habe sogar kaum "Fressattacken" gehabt und fast nix Süßes gegessen, denn mir verging zum ersten Mal seit langem der Hunger einfach.

2. Weniger Süßigkeiten.
Habe ich in Punkt 1 sozusagen mit beantwortete :)

3. Mehr Gemüse & Früchte essen.
Ehrlich gesagt habe ich da in den letzten Wochen nicht so drauf geachtet, aber es gab zum Beispiel Spinat und Grünkohl zuhause :X

4. Lieber mehrere kleine Portionen, als große Mengen.
Das habe ich auch geschafft und endlich mal nicht soviel gemampft. Kennt ihr dass, wenn ihr mehr esst, als der Rest der Familie :X wie so eine Raupe Nimmersatt x)
Ich gewöhne es mir ab und esse normale Portionen.

5. Viel Trinken (Cola&Co ausgeschlossen).
Den Punkt kannt ich gewissenhaft als BESTANDEN abschließen :)
Gut, da waren ein paar Gläser Cola während meiner Schreiberei, aber den größten Teil habe ich doch Wasser getrunken, oder Milch!

6. Sport treiben.
*räusper* Darf ich den Punkt überspringen? x)
Ich schiebs mal auf: keine Zeit gehabt :X

7. Ausreichend Schlafen.
Der Punkt hat leider auch ein bisschen gelitten, weil ich einfach nicht schlafen konnte und unruhig war. Dafür hole ich es nach, wenn mein Praktikum am Ende des Monats endlich vorbei ist.

So meine Lieben, wer jetzt bis hier hin gelesen hat: DANKE <3
Ich bin wirklich froh, dass ich so viele liebe Kommentare bekomme und die bauen mich wirklich auf!
Jetzt bleibt einfach nur zu hoffen, dass meine Phase schnell um geht (zum Glück ist das Praktikum ab Dienstag nächster Woche vorbei und ich muss da nicht mehr hin).

Habt ihr Tipps für mich, wie man aus so einer "Ich hab zu nix Lust-Phase" und "Ich zweifel an allem was ich tue-Phase" rauskommt?
(Ich habe auch mal Tipps dazu veröffentlicht: Don't worry be happy.)

You Might Also Like

16 Kommentare

  1. Erstmal Glückwunsch zu deinem Diäterfolg :) Diese Regeln hatte ich auch befolgt und es hat geklappt. Ich war zwar seit einem Jahr nicht mehr bei McDonalds essen, aber es fehlt mir auch nicht wirklich. Sogar wenn mein Freund dort was isst und ich dann zugucken muss, stört mich das nicht ;) Ich hoffe, das klappt auch bei dir weiterhin <3

    Diese Lustlosphasen kenn ich von mir, geht aber alles wieder rum. Das ist echt unfair von deinem Chef, aber gib einfach dein Bestes. Vorwürfe kannst du dir nur machen, wenn du dir keine Mühe gibst ;) Mach so gut du kannst und denk immer an dein Ziel, dann geht auch hoffentlich die lustlose Phase rum. Denk an die ganze Freiheit und Zeit die du hast, wenn das alles rum ist :)

    AntwortenLöschen
  2. ich kenne das nur zu gut, ich weiß leider wie das ist :( ich lenke mich allerdings gerne mit blogsachen ab, fotos machen usw, auch wenn ich dann manchmal ein schlechtes gewissen bekomme weil wichtigere aufgaben anstanden.
    ich wünsche dir auf jeden fall viel kraft und dass diese phase bald um ist!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. ich musste in der 11. Klasse auch immer einen Praktikumsbericht schreiben *koootz*... in meinem zweiten Praktikum hat mein chef mich auch ziemlich mies bewertet! ich versteh das nicht. Ich meine es is doch unsere zukunft und es würde diese Chefs doch nicht umbringen etwas nettes bzw. gutes zu schreiben oder? ... ich finde deinen Chef unbekannter weise jetzt auch doof :D alles wird wieder gut! wirst sehn <3

    liebste grüße
    Jessy

    AntwortenLöschen
  4. haha, warum denn ohne maske schlafen.. mit geht doch auch... das aufwachen ist dann nur weniger schön :D besonders bei masken, die nicht fest werden xD *eigene erfahrung*

    ich würd dir ja als tipp gegen sollche 0-bock, ich bin doch eh scheiße -Phasen sport empfehlen, da man sich das auspowern udn abreagieren kann. aber der punkt 6 ist ja sehr aussagekräftig ;)

    wobei ich da sage: es geht nicht keine zeit für sport zu haben. sei es auch jeden abend 10 kniebeugen und paar crunches vorm fernseher. und wenn man denkt, das bringt nichts.. oh doch ;) die muskeln werden angeregt, aufgebaut und verbrennen mehr und das wiederum fordert das abnehmen :)

    wenn du paar tipps für abnehmen im alltag und motivation zu sport brauchst, kannst gern fragen/dich melden :)

    aber dein blog ist voll shcön..keine Ahnung mehr, wie cih auf den gestoßen bin... das fenster war heut einfach offen :D

    liebste grüße.
    http://tagesabfall.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. hi
    wie wärs wenn du dich mit deinen freunden triffst oder shoppen gehst, also irgendetwas maxchst was dich glücklich macht (ausser schokolade)
    vielleicht hilfts ja
    viel glück lg celine

    AntwortenLöschen
  6. Also wenn ich so eine Phase hab - und die hatte auch schonmal :o - dann lass ich mir auch ein wenig Zeit und irgendwann - nach 1000en yt videos, blogeinträgen anderer oder einfach irgendwelchen fotos - fällt mir was ein was ich unbedingt schreiben möchte :-) es kommt von selber.. mach dir keinen kopf, damit belastest du dich nurnoch mehr :-*

    AntwortenLöschen
  7. mach dir auf jeden fall keinen stress wegen dem blog, würde ich raten. ich glaube nicht, dass deine leser den blog entfolgen, nur weil mal eine zeit lang keine posts kommen.
    und diese unlust kommt sicher auch vom wetter. da hat man einfach auf gar nichts lust -.-

    also keine hektik =) und viel erfolg weiterhin beim abhnehmen ;)

    lg, tiny

    AntwortenLöschen
  8. Gute Musik, die einen aufmuntert hilft mir immer aus Stimmungstiefs raus ;)
    und Sport kann da wirklich auch helfen, da könntest du zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen! ;)

    AntwortenLöschen
  9. Mir hilft Musik, motivierende Musik (-; http://www.youtube.com/watch?v=NdTgs_rkRtg das hier zum Beispiel ;D Oder joggen gehen. Sport generell, wenn ich schlechte Laune hab raff ich mich irgendwie auf ins Fitnessstudio zu gehen und danach bin ich total motiviert und ein richtiges Energiebündel. (-: Aber ich muss mich halt aufraffen (-; Du schaffst das! Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Freu mich für dich, dass es im Punkt Abnehmen aufwärts geht :)

    Diese Lust-auf-gar-nichts-Phase hat jeder ein mal und vergeht wieder. Einfach mal wieder Zeit für sich nehmen und es sich gut gehen lassen :)

    Liebe Grüße
    http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/151823-diecookieboxx/kleidung

    AntwortenLöschen
  11. toller blog und schöne fotos. bin ganz neidisch auf das chanel notizbuch... ,)

    lg

    doro912

    doro912beautylounge.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. das mit deinem bericht tut mir echt leid!!!

    meine devise lautet immer: alles schlechte hat auch sein gutes...
    ich hoffe, du verstehst was ich damit meine :))

    einen schönen sonntag wünsche ich dir noch

    AntwortenLöschen
  13. danke für die super Tips!:D echt schöner Blog.

    http://shebelievesindestiny.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  14. Lass dich von deinen Chef nicht zu sehr runter ziehen. Ich habe auch sehr unter meinen früheren Boss gelitten. Echt gemein sowas.
    Vielleicht hilft es sich mit Freundinnen zu treffen und so richtig über den Depp abzulästern. Oder shoppen oder ins Kino. Die Lieblingsmusik voll aufdrehen und tanzen. Und sag dir immer wie toll du bist zB weil du schon abgenommen hast oder einen tollen Blog hast.

    AntwortenLöschen
  15. Ich mag dein Blog irgendwie ... :D nein im Ernst, keine Ahnung wie ich auf den gestoßen bin, aber er ist toll *-*
    Zu deiner Frage was man gegen "alles ist scheiße"-Phasen tun kann, ich denk dann immer an irgendwas tolles oder an was, was ich ganz allein geschafft hab und worauf ich total stolz bin ... ansonsten tut gute musik den rest :p

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über all eure Kommentare, aber bitte bleibt freundlich und respektvoll - auch den anderen gegenüber.

Dankeschön meine Lieben <3